Mixology: Munique Sprizz

Von Phillip Lebensstil Keine Kommentare zu Mixology: Munique Sprizz

Heiland Bierliqueur

Der Sommer ist noch nicht vorbei und genau deshalb solltet ihr euch den Munique Sprizz nicht entgehen lassen. Was neben feinstem Bierliqueur noch auf der Zutatenliste dieses herben Erfrischungsgetränkes steht, erfahrt ihr hier!

Ja Du hast richtig gelesen: Bierliqueur! Weil wir beim ersten Mal genau so geguckt haben wie Du jetzt gerade, stellen wir ihn dir heute vor. Heiland Bierliqueur wird aus Doppelbock Bier in Bayern hergestellt. Pur bietet er ein breites Geschmacksspektrum an Malz, Feige und etwas Karamell und eignet sich daher super als Digestif. An warmen Tagen empfehlen wir den Heiland-Konsum auch pur auf Eis.

Wer gerne Bockbier trinkt sollte den Heiland Liqueur unbedingt probieren, da er besonders die herben Noten wiederspiegelt. Genau aus diesem Grund wird der Drink, den wir im folgenden vorstellen auch nicht für jedermann geeignet sein, aber dafür wurde er auch nicht gemacht!

Für den Muique Sprizz benötigt ihr nicht viel: Heiland Liqueur, gutes Ginger Ale und Limetten! Die Kombination klingt zunächst ungewöhnlich, aber die Mischung aus herbem Liqueur und frischen, fruchtigen Limetten, passt perfekt.

Heiland Bierliqueur Munique Sprizz

Munique Sprizz
4cl Heiland Bierliqueur
16cl Ginger Ale
1/4 Limette

 

Die Limette mit einem Stößel im Glas zerdrücken, den Heiland hinzugeben und das ganze mit Ginger Ale auf reichlich Eis servieren. Für die perfekte Kombination empfehlen wir das Ginger Ale von Thomas Henry, welches sich bei unserer Verkostung als hervorragend präsentiert hat.

 

Habt ihr weitere Drinkvariationen für diesen einzigartigen Liqueur, dann lasst es uns in den Kommentaren wissen!

  • Teilen:

Kommentar hinterlassen