Mixology: Niemand & Tonic

Von Phillip Lebensstil Keine Kommentare zu Mixology: Niemand & Tonic

Niemand Dry Gin Portrait

Als Gin & Tonic Fans haben wir uns schon in unserem Beitrag Gin And Tonic 101 geoutet. An dieser Stelle präsentieren wir euch wieder eine besondere Spirituose, den Niemand Dry Gin aus Hannover.

Alles was ihr für den perfekten Gin And Tonic benötigt erfahrt ihr jetzt in diesem Artikel.

Wie in Mixology-Beiträgen üblich, verweisen wir auch hier darauf, dass die Qualität des Drinks maßgeblich von der Spirituose abhängig ist. Und genau aus diesem Grund stellen wir euch heute den Niemand Dry Gin. Dieser wird in einer kleinen Distillerie in Hannover gebrannt und zeichnet sich besonders durch angenehme Rosmarin- und Lavendelnoten aus. Mit insgesamt zehn Botanicals ist der typische London Dry Gin besonders ausgeklügelt und für jeden Gin-Liebhaber einen Versuch wert.

Zubereitet haben wir den Niemand Gin als Mule und im Gin And Tonic. Dabei haben wir uns in die Variante mit Tonic und zwei weiteren Zugaben verliebt. Die Rezepte für beide Longdrinks sind unten für euch aufgelistet.

Durch die besondere Zusammensetzung der Botanicals entfaltet der Gin sein ganz eigenes Aroma. Daher gibt er dem Gin And Tonic eine neue Richtung. Der Charakter des Gins ist sehr blumig und extrem frisch, weshalb er für uns zum Sommer hin interessant wird. Auch der leichte Hauch von Sandelholz gibt dem Gin eine leichte Note, die ihn vom Allroundgin abhebt und zu etwas besonderem macht. Insgesamt sind wir sehr angetan vom Niemand Dry Gin und können ihn euch nur allerwärmstens weiterempfehlen.

Niemand Dry Gin And Tonic Niemand Dry Gin Mule

Für den klassischen Gin & Tonic benötigt ihr:

4 cl Niemand Dry Gin

10-15 cl Tonic Water (Empfehlung: Thomas Henry Tonic Water)

1 x Apfelspalt

1 x Rosmarinzweig

Die Zutaten in ein vorgekühltes und mit Eis gefülltes Glas geben und sofort servieren!

 

Für die Gin Mule benötigt ihr:

4 cl Niemand Dry Gin

3 cl Limettensaft (Empfehlung: Rose’s Lime Juice)

2 cl Zuckersirup

4 cl Thomas Henry Spicy Ginger

Alle Zutaten in einem mit Eis befüllten Glas servieren, vorsichtig umrühren und genießen!

 

Habt ihr weitere Rezeptideen für den Niemand Gin, die wir unbedingt noch ausprobieren sollten, solange die Flasche noch nicht leer ist?

  • Teilen:

Kommentar hinterlassen